Impressum gemäß TelemediengesetzDatev Mitglied

Steuerberater Prof. Dr. Michael Schefczyk
Selliner Str. 10
D-01109 Dresden

Telefon: +49-3 51-4 59 56 40
Telefax: +49-3 51-4 59 56 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.schefczyk.net

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 202504562

Die gesetzliche Berufsbezeichnung “Steuerberater” wurde Prof. Dr. Michael Schefczyk in der Bundesrepublik Deutschland (Freistaat Sachsen) verliehen. Prof. Dr. Michael Schefczyk ist Mitglied der Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen KdöR, Emil-Fuchs-Str. 2, D-04105 Leipzig. Zuständige Aufsichtsbehörde: Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen.

Die folgenden berufsrechtlichen Regelungen sind für die Arbeit als Steuerberater maßgebend:

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Prof. Dr. Michael Schefczyk (Anschrift wie oben)

Prof. Dr. Michael Schefczyk unterhält eine Berufshaftpflichtversicherung gemäß § 67 StBerG bei der HDI Versicherung AG, HDI-Platz 1, D-30659 Hannover. Räumlicher Geltungsbereich:

  1. Deutschland

  2. Europäisches Ausland, Türkei und die Staaten auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion einschließlich Litauen, Lettland und Estland. Versichert sind dort Haftpflichtansprüche,
    • die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie
    • aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.

  3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag deutsches Recht zugrunde liegt.

  4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden. Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland werden nicht unterhalten.

Bei Streitigkeiten zwischen Steuerberater und Mandant führt die zuständige Steuerberaterkammer auf Antrag gemäß § 76 Abs. 2 Nr. 3 StBerG ein Vermittlungsverfahren durch und erteilt nähere Informationen hierzu.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.